Pinneberg
Kreis Pinneberg

Konzerte, Stadtführung und Brötchen backen

Das Beste in der Region – Tipps und Termine der Redaktion Pinneberg: Hier gibt es Konzerte, Theater, Feste und Veranstaltungen.

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

in der Regionalausgabe Pinneberg des Hamburger Abendblattes finden Sie täglich einen umfassenden Überblick über die Veranstaltungen für den Kreis Pinneberg. Die Redaktion bietet Ihnen diesen Service auch im Internet unter www.abendblatt.de/pinneberg. Hier finden Sie täglich eine Auswahl an Konzerten, Theateraufführungen, Festen und Veranstaltungen im Kreis Pinneberg. Weitere Kulturtipps und Termine finden Sie täglich in Ihrer Regionalausgabe Pinneberg im Hamburger Abendblatt.

Hommage an John Lennon im Töverhuus

„Pearls of Lennon“ hat der Sänger, Pianist und Songwriter Matthias Monka sein Programm betitelt, das er im Töverhuus Klein Nordende spielt. Dabei verleiht er den Werken seine eigene Handschrift. Lennon-Hommage: Fr 14.10., 20 Uhr, Töverhuus, Dorfstraße 80, Eintritt 12,50 Euro, Vvk. in Elmshorn über Volksbank, Königstraße; in Klein Nordende über Rewe Erichsen und Blumenhaus Konetzny.

Rundgang mit Obernachtwächter Klafack

An diesem Freitag startet in Pinneberg der letzte historische Stadtrundgang unter dem Motto „Mit Fidibus und Tutehorn: Otto Klafacks 22 Berufe“ mit Obernachtwächter Klafack in diesem Jahr. Der Startzeitpunkt ist so gelegt, dass Teilnehmer vorher die Ausstellung des Pinneberg Museums besuchen können. Stadtrundgang: Fr 7.10., 18 Uhr, Pinneberg Museum, Dingstätte 25, Gebühr 5 Euro, ohne Anmeldung.

Brötchen backen an der Volkshochschule

Die Volkshochschule Quickborn bietet einen Backabend zum Thema Brötchen an. Unter Anleitung des Ernährungsexperten Andreas Sommers versuchen sich die Teilnehmer an verschiedenen Varianten. Rezepte/Brötchen gibt’s mit nach Hause. Brötchen backen: Di 11.10., 19–21.45 Uhr, Comenius-Schule, Am Freibad 3, Gebühr 19,50 Euro plus 8 Euro Lebensmittel, Anmeldung unter www.vhs-quickborn.de.

Führung durch den Haseldorfer Obstgarten

Mit dem Haseldorfer Obstgarten alter Sorten soll die Vielfalt der Bäume und Sträucher bewahrt werden. Das zwei Hektar große Areal gehört der Stiftung Naturschutz Schleswig-Holstein. Mitarbeiter des Elbmarschenhauses kümmern sich darum. Mit einer Führung möchten sie den Apfelfreunde die Anlage näher bringen. Führung: Sa 8.10., 14.30 Uhr, Treffpunkt Haseldorfer Hafen, fünf Euro.

Jazz-Konzert auf dem Flugplatz in Heist

Brian Carrick’s Algiers Stompers sind auf Tournee in Norddeutschland und haben dazu den Bassisten Alfred Pelzer eingeladen. Gemeinsam spielen sie traditionellen New-Orleans-Jazz, Hot Jazz, Hymns, Spirituals, Ragtime und Blues. Jazz-Konzert: Fr 21.10., 20 Uhr, Tower Restaurant, Flugplatz Uetersen-Heist, Karte 12 Euro, Vvk. im Restaurant, Reservierung unter 04122/403 01 73.