Pinneberg
Veranstaltungen

Ellerhoop hat einen neuen Treff für Kultur

Tania Jagla hat mit Das Knopf einen Veranstaltungsort und einen Treffpunkt für die Ellerhooper geschaffen

Tania Jagla hat mit Das Knopf einen Veranstaltungsort und einen Treffpunkt für die Ellerhooper geschaffen

Foto: Thomas Pöhlsen / HA

Tania Jagla startet erfolgreich mit ihrem Veranstaltungszentrum „Das Knopf“. Ein breit gefächertes Angebot als Programm.

Ellerhoop.  Viele Fragen haben Tania Jagla bewegt, als sie begann ihr Veranstaltungszentrum zu planen. Immerhin sollte eine Erbschaft in das Projekt investiert werden. Eines Nachts wachte die Ellerhooperin auf mit dem Gedanken, dass die Idee wirklich hundertprozentig rund sein muss, wenn sie umgesetzt werden soll. Damit, so wurde Tanja Jagla sofort klar, hatte sie den Namen für ihr Kulturcafé gefunden. Rund wie ein Knopf sollte es sein, stand für sie fest. „Das Knopf“ war geboren und weil sie als kreativer Mensch außergewöhnliche Formulierungen schätzt, wurde der Name gleich noch mit dem Zusatz „Die Veranstalterei“ versehen.

Anfangs hatten es die agile Frau und ihr Mann Sven, mit dem sie das Unternehmen startete, gar nicht darauf abgesehen, mit der Einrichtung einen neuen Treffpunkt für ihren Heimatort zu schaffen. Gebäude in Tornesch und Heidgraben wurden besichtigt, die Tania Jagla zum Veranstaltungszentrum umwidmen wollte. Doch bald stellte sie fest, dass sie sich nirgends so gut auskennt wie in Ellerhoop, es also keinen anderen Platz als das 1400-Seelen-Dorf für ihre Idee geben kann. „Ich will Leben in die Gemeinde bringen“, stand danach für sie fest. Und so wurde ein Haus auf dem eigenen Grundstück gebaut, das direkt am Sportplatz der Gemeinde grenzt.

Tania Jagla steht in der ersten Reihe, ihr Mann wirkt im Hintergrund. Sie kennt sich als gelernte Bürokauffrau auf der kaufmännischen Seite genauso gut aus wie als Darstellerin der Laienspielgruppe Ellerhoop und der Seestermüher Speeldeel ut de Masch auf der Bühne. Ihr Mann Sven verdient sein Geld in Hamburg in der Reifen- und Fahrzeugpflege. Als Hobby tritt er mit einer Band auf, die auf Partys aktuelle und vergangene Hits spielt.

Beide verfügen über zahlreiche Kontakte zu Künstlern, Musikern und Komikern. Aus diesen Kontakten entwickelten sich die ersten Veranstaltungen in Das Knopf. So tritt die Chansonnette Anna Haentjens am 16. September auf. Temple of Mercy lassen am 15. Oktober den Düster-Rock der Achtziger wieder auferstehen. Und Esther Jung, einst Kandidatin bei der Castingshow „The Voice of Germany“, gastiert am 28. Oktober. Im Herbst gibt es ein Oktoberfest und am ersten Advent eine weihnachtliche Lesung.

Die Ellerhooper können sich beim sonntäglichen Frühstück treffen, dass einmal pro Monat angeboten wird. Die Chefin präsentiert Filme, die sie früher gern gesehen hat, und wieder einmal gezeigt werden sollen, wie die Feuerzangenbowle oder die Blues Brothers. Und Das Knopf kann für Privatveranstaltung gemietet werden.

„Nur positive Resonanz“ hat Tania Jagla seit ihrem Start im Frühjahr bekommen. Dazu gehören auch reichlich Geschenke, die sich auf den Namen der Veranstalterei beziehen. Bilder, ein Teppich und viele, viele Knöpfe dienen der extrovertierten Organisatorin als Dekorationsstücke.

Mehr über das Ellerhooper Veranstaltungszentrum, Dorfstraße 20, und das Programm ist auf der Website www.das-knopf.de zu finden.