Pinneberg
Pinneberg

Musikprogramm und Führung im Pinneberger Rosengarten

Pinneberg. Der Pinneberger Rosengarten ist sowohl als Ort der Entspannung und des Naturerlebnisses als auch als Veranstaltungsort sehr gefragt. Ist es an diesem Wochenende der sonntägliche Frühschoppen des Summerjazz mit den Elms-Horns um 11 Uhr, so werden am kommenden Sonntag, 17. Juli, „Rosi und die Knallerbsen“ erwartet. Die Band der Lebenshilfe wird ebenfalls ab 11 Uhr auftreten.

Bei all den musikalischen Highlights kommt die Parkanlage selbst nicht zu kurz. Am Sonnabend, 16. Juli, wird interessierten Rosenfreunden von 15 Uhr an wieder eine Führung durch den drei Hektar großen Pinneberger Park angeboten. Rosenexperte Klaus-Jürgen Strobel wird einen „Blick hinter die Kulissen“ des Gartens ermöglichen, über dessen Entstehung und dessen weitere Entwicklung informieren, Rosen und Gehölze vorstellen und für Fachfragen zu vielen Grün-Themen zur Verfügung stehen.

Interessierte treffen sich vor der Bühne, wo der Rundgang beginnt. Die Teilnahme an der Führung ist kostenlos, es wird jedoch um eine Spende gebeten, mit der die ehrenamtliche Arbeit der Mitglieder des Freundeskreises Rosengarten Pinneberg unterstützt wird. Der Park liegt an der Fahltsweide neben dem Stadion 1.