Pinneberg
Für den guten Zweck

Radtke versteigert ihr Abendblatt-Tablet

Anja Radtke, Bürgermeisterin Rellingen, versteigert ihr Tablet für den guten Zweck

Anja Radtke, Bürgermeisterin Rellingen, versteigert ihr Tablet für den guten Zweck

Foto: Arne Kolarczyk / HA

Bürgermeisterin hatte den Computer beim Tag der offenen Tür in der Abendblatt-Redaktion gewonnen. Bürgerstiftung profitiert davon.

Rellingen.  „Buntes Essen für bunte Kinder“: So hieß zum dritten Mal das Motto einer Veranstaltung der Bürgerstiftung Rellingen, mit der den Kindern der ursprüngliche Geschmack von Obst und Gemüse auf andere Art nähergebracht werden sollte. Nach der Brüder-Grimm-Schule und der Erich Kästner Schule war diesmal die Caspar-Voght-Schule im Ortsteil Egenbüttel der Ort des Geschehens.

In vier Zelten wurden Speisen wie Ananas, Äpfel, Birnen, Tomaten, Spargel, Rote Beete oder Sellerie zur Verkostung angeboten. „Es herrschte reges Treiben, aber insgesamt hätten es noch ein paar Gäste mehr sein können“, zieht Bürgermeisterin Anja Radtke Bilanz. Das heiße Wetter und die starke Konkurrenz weiterer Veranstaltungen in der Umgebung hätten Besucher gekostet.

Während der Veranstaltung wurde ein Tablet-PC zugunsten der Bürgerstiftung versteigert. Anja Radtke hatte das Gerät Anfang März beim Tag der offenen Tür in der Abendblatt-Redaktion in Pinneberg gewonnen und sogleich erklärt, sie wolle es nicht selbst behalten, sondern spenden. Das höchste Gebot über 200 Euro kam von Jesslin Rutz, der Lebensgefährtin von Rellingens zukünftigem Bürgermeister Marc Trampe.