Pinneberg
Kreis Pinneberg

Vorträge, Literaturcafé und Beratungen

Das Beste in der Region – Tipps und Termine der Redaktion Pinneberg: Hier gibt es Konzerte, Theater, Feste und Veranstaltungen.

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

In der Regionalausgabe Pinneberg des Hamburger Abendblattes finden Sie täglich einen umfassenden Überblick über die Veranstaltungen im Kreis Pinneberg. Die Redaktion bietet Ihnen diesen Service auch auf www.abendblatt.de/pinneberg. Hier finden Sie täglich eine Auswahl an Konzerten, Theateraufführungen, Festen und Veranstaltungen im Kreis Pinneberg. Weitere Kulturtipps und Termine finden Sie jeden Tag in Ihrer Regionalausgabe Pinneberg im Hamburger Abendblatt.

Alles über Singapur in Wort und Bild

Hans-Wolfgang Mühlenbein ist ein Kenner Singapurs. Mehrmals hat er den südostasiatischen Stadtstaat besucht, einmal drei Monate dort verbracht. In der Heinrich-Gau-Seniorenwohnanlage in Wedel will er nun von seinen Eindrücken berichten, die von multikultureller Vielfalt, glitzernder Architektur und gutem Essen geprägt worden sind. Dazu zeigt Mühlenbein Fotos. Vortrag: Do 2.6., 15.30 Uhr Kaffee, 16 Uhr Vortrag, Heinrich-Gau-Wohnanlage, Kirchstieg 9, Eintritt frei.

Literaturcafé mit Geschichten von Dora Heldt

Die plattdeutsche Übersetzung des Buches „Was für ein Sommer“ der bekannten Autorin Dora Heldt hat Maren Schütt inspiriert, eine Geschichte daraus im Rellinger Literaturcafé zu lesen. „Ela heet nu Manu“ handelt von Ela, die sich Manu nennt und kurz vor ihrem 40. Geburtstag steht. Da es ihr davor graut zu feiern, erzählt sie ihrer Familie, dass sie krank sei. Ob diese Rechnung aufgeht? Literaturcafé: Di 14.6., 15.30 Uhr, DRK-Begegnungsstätte, Appelkamp 8; Fahrdienst: 04101/55 31 86.

Politologe Thomas Frankenfeld spricht bei VHS

Der Politologe Thomas Frankenfeld, Chefautor des Hamburger Abendblattes, ist ein ausgezeichneter Kenner des Nahen und Mittleren Ostens. Regelmäßig ist er auch als Gastredner an der Volkshochschule in seiner Heimatstadt Wedel zu Gast. Bei seinem nächsten Besuch lässt er die Zuhörer an seiner Einschätzung der aktuellen Entwicklung im Nahen und Mittleren Osten teilhaben. Vortrag: Mi 1.6., 19.30 Uhr, VHS, ABC-Straße 3, 8 Euro, Anmeldung unter 04103/91 54 91.

Vortrag über deutsche Flüchtlinge in Dänemark

Ein Vortrag über die Jahre 1945 bis 1948 bekommt durch sein konkretes Thema eine fast bedrückende Aktualität: Denn es geht um Flüchtlinge – um deutsche Flüchtlinge in Dänemark in diesem Fall sowie um die Art und Weise, wie sie damals im Nachbarland aufgenommen und versorgt wurden. Darüber berichtet der Historiker Frank Lubowitz im Forum Baltikum. Vortrag: Di 7.6., 19 Uhr, Forum-Baltikum, Hermann-Sudermann-Allee 50, 15 Euro (inkl. Eintopf-Essen).

Sprechstunden bei der Verbraucherzentrale

Ein Haus energetisch zu sanieren bringt erhebliche Kosten mit sich. Umso wichtiger ist es, dass die beauftragten Arbeiten sachgerecht und zu einem angemessenen Preis ausgeführt werden. „Wer bei drei Anbietern nach Preisen fragt, erhält nicht selten drei völlig verschiedene Angebote“, sagt Hermann Michael Hell, Energieberater der Verbraucherzentrale. Er bietet wieder Sprechstunden an. Beratung: Do 2.6., 9 – 12 Uhr, Rathaus Schenefeld, 5 Euro pro 30 Minuten, Anmeldung 040/83 03 70.

Frauen finden in schwierigen Situationen Hilfe

Anlässlich des 30-jährigen Bestehens des Vereins Sozialdienst katholischer Frauen Elmshorn gibt es einen Tag der offenen Tür in der Beratungsstelle. Die Räume, in denen sonst Beratungen für Schwangere sowie für Frauen und Familien in schwierigen Lebenssituationen angeboten werden, können besichtigt werden. Es gibt auch eine Modenschau. Auf dem Laufsteg: Mitarbeiterinnen der Kleiderkammer. Tag der offenen Tür: Sa 4.6., 15 – 17 Uhr, Feldstraße 24a.