Pinneberg
Jubiläumskonzert

Ein Chor singt zehn Jahre Erfolgsgeschichte

Foto: privat / HA

Chor Voice & Spirit, vor zehn Jahren als Projekt zweier Kirchengemeinden gestartet, hat die Mitgliederzahl seitdem fast verfünffacht.

Moorrege/Heist/Appen.  Gleich dreimal soll das zehnjährige Bestehen des Gospelchores Voice & Spirit unter der Leitung von Catrin Jacobson gefeiert werden. Neben einem Best-of-Konzert gibt es einen Festgottesdienst sowie ein Zusammentreffen mit zwei anderen Gesangsgruppen aus dem Kreis, die die geistliche Musik der US-Afroamerikaner pflegen. Am morgigen Freitag beginnt der Feierreigen.

Die Chorgeschichte kommt einer Erfolgsstory gleich. Der Chor wurde 2006 als gemeinsames Projekt der evangelisch-lutherischen Gemeinden St. Michael Moorrege-Heist und St. Johannes Appen gegründet. Gut ein Dutzend Mitglieder hatte die Gruppe in der Anfangszeit. Inzwischen sind es etwa 50 Frauen und Männer, die hier eine gut zusammengewachsene Gemeinschaft bilden und ihre Freude am Singen auch ausstrahlen. Catrin Jacobson leitet den Chor von Anfang an und hat ihn wesentlich geformt.

Bei den Konzerten wurde darauf geachtet, die beiden Kirchengemeinden zu berücksichtigen. Die für Chorleiterin und Sänger besten Lieder der vergangenen Dekade trägt Voice & Spirit am Freitag, 27. Mai, vor. Das Konzert in der St. Johanneskirche, Appener Straße 2c, beginnt um 19 Uhr. Der gemischte Chor wird von Christoph Meyer-Janson am Klavier unterstützt.

„Voice & Spirit and Friends“ heißt es am Sonnabend, 4. Juni. Als Gäste wurden die Chöre St. Martin’s Smile der Pinneberger Lutherkirche unter der Leitung von Markus Schell sowie der Rellinger Gospeltrain unter der Leitung von Kantor Oliver Schmidt eingeladen. Jede Gesangsgruppe trägt sechs bis acht Lieder vor. Zwei Chöre treten vor der Pause auf, einer danach. Zum krönenden Abschluss singen alle drei Gruppen gemeinsam. Etwa 150 Sänger werden dann auf der Bühne stehen.

Um ihnen ausreichend Platz zu bieten, wurde das Infozentrum der Gemeinschaftsschule Am Himmelsbarg, Kirchenstraße 30, als Veranstaltungsort gewählt. Das Konzert beginnt um 17 Uhr. Für beide Veranstaltungen ist der Eintritt frei. Um eine Spende wird gebeten.

Die Arbeit des Chores für die beiden evangelisch-lutherischen Gemeinden soll mit einem Festgottesdienst gewürdigt werden. Der ist am Sonntag 29. Mai, um 18 Uhr in der St. Michaelkirche in Moorrege, Kirchenstraße 32. Die Andacht werden die Pastoren Maria von Bar und Stefan Weißflog halten.