Pinneberg
Schenefeld

LiLa-Kammerchor tritt mit geistlicher und weltlicher Musik auf

Schenefeld.  Der LiLa-Kammerchor ist ein neues Projekt der Stephanskirche Schenefeld. Für Sonnabend, 30. April, laden die Musiker alle Interessierten herzlich zu einem Abend mit geistlicher und weltlicher Chormusik aus dem 20. Jahrhundert ein. Veranstaltungsort ist das Gotteshaus in der Hauptstraße 39.

Der neugegründete LiLa-Kammerchor will unter der Leitung von Gints Rācenis eine einzigartige Mischung präsentieren. Dabei sollen die emotionsgeladenen Stimmen der Sänger zum Träumen und Schwärmen einladen.

Von Afrika bis ins Baltikum reicht die Palette der Musik von Komponisten wie Nystedt, Sisask, Rutter und Mäntyjärvi. Das Programm wird von Lilli Pätzold auf der Blockflöte abgerundet. Der Eintritt ist frei.