Pinneberg
Schenefeld

Grüne wollen Sportrestaurant zur Schulmensa umwandeln

Seit 15. Januar ist das Sportrestaurant Schenefeld nach Aufgabe der Pächterin verwaist. Jetzt wagen die Grünen einen Vorstoß für eine neue Nutzung der stadteigenen Räume. Sie wollen dort eine Mensa sowie Aufenthaltsräume für die Schüler des benachbarten Schulzentrums einrichten. Per Antrag fordern sie die Verwaltung auf, Kosten dafür zu ermitteln und die Eignung der Räume zu prüfen. In den Abendstunden sollten Vereine und Organisationen Zugriff auf die Räume haben, auch Blau-Weiß 96 müsse ein Nutzungsrecht erhalten. „Einen neuen rein kommerziell ausgerichteten Pächter wollen wir Grünen nicht mehr“, sagt Fraktionschef Mathias Schmitz.