Quickborn

„Beschwingt satirische Weihnacht“ am dritten Advent in Quickborn

Quickborn. Im Radio dudeln besinnliche Lieder, auf Dachgepäckträgern fahren Tannenbäume vorüber – Weihnachten steht bevor, definitiv! Wer sich auf das Fest mit einem musikalischen Augenzwinkern einstimmen lassen möchte, mache sich am Sonntag, 13. Dezember (dritten Advent), auf den Weg in den Artur-Grenz-Saal in Quickborn. In der Aula der Comeniusschule, Am Freibad, geht von 11 Uhr an unter dem Motto „Beschwingt satirische Weihnacht!“ ein ungewöhnliches Konzert über die Bühne.

Die Bigband der Musikschule Quickborn „Greenhorns“ spielt einen Mix aus Weihnachtsweisen sowie überraschenden Melodien, und die Entertainer Ulf Wilkens und Bibi Maaß steuern spitzzüngige Sketche und satirische Weihnachts-Gedichte bei. Während sich musikalisch alte Lieder und unweihnachtliche Rhythmen abwechseln, klären Maaß und Wilkens so wichtige Fragen, wie, warum man sich nicht in einen Karpfen verlieben sollte, und warum sich dieses Tier nicht zum Verzehr eignet.

Bereits im vergangenen Jahr konnte die Kombination aus satirischen Texten und beschwingten Melodien das Publikum überzeugen, darum wagen die Künstler jetzt den Sprung in die große Aula. Der Eintritt ist übrigens frei, es wird stattdessen um Spenden gebeten. Viel Spaß wünscht als Veranstalter die Musikschule der Stadt Quickborn.

( HA )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Pinneberg