Pinneberg
Energiewirtschaft

Bauern fürchten Einbußen bei Erdverkabelung

Teile der SuedLink-Trasse sollen als Erdkabel verlegt werden. Die Bauern füchten nun Produtionseinbußen durch die Arbeiten

Teile der SuedLink-Trasse sollen als Erdkabel verlegt werden. Die Bauern füchten nun Produtionseinbußen durch die Arbeiten

Foto: Roland Weihrauch / picture alliance / dpa

SuedLink-Trasse kann doch umweltverträglich gebaut werden: Keine Stromtrasse in der Erde muss breiter sein als drei Meter

© Hamburger Abendblatt 2019 – Alle Rechte vorbehalten.