Pinneberg
Pinneberg

Licht am Fahrrad kaputt: 45 Schüler müssen ihr Rad reparieren lassen

Pinneberg.  45 Schüler mussten absteigen und schieben: Das ist das Ergebnis einer Fahrradkontrolle der Pinneberger Polizei am Dienstagvormittag im Bereich der Hans-Claussen-Schule. Die Beamten hatten sich morgens an der Friedenstraße postiert, die zu vielen weiterführenden Pinneberger Schulen führt und daher stark frequentiert ist. 45 Missetäter im Alter von 11 bis 16 Jahren forderten die Beamten auf, ihr Rad schnellstmöglich in Ordnung bringen zu lassen.

Gerade in der dunklen Jahreszeit ist es laut Polizei lebensgefährlich, ohne funktionierendes Licht Fahrrad zu fahren. Wer das tut, sei auf eine größere Entfernung für Autofahrer nur unzureichend erkennbar und riskiere auf diese Weise sein Leben.