Pinneberg
PZ-Regional

Seit 1948 ein Jugendheim

Das mehrflüglige Gebäude, 1936 für Offiziere der Luftwaffe errichtet, wird seit 1948 als Jugenderholungs- und Schullandheim genutzt. 1947 gründeten Wedel, Elmshorn, Uetersen, Pinneberg und Kellinghusen sowie die Gemeinden Tornesch und Neuendeich den Fünf-Städte-Verein, dem der Bund Gebäude und Areal in den 60er-Jahre kostenlos übereignete. Das Heim verfügt über 450 Betten plus weitere Zimmer für Betreuer.