Pinneberg
Schenefeld

Stromfresser? Stadt verleiht kostenlos Messgeräte

Die Schenefelder arbeiten weiter an ihrer Vorbildlichkeit in Sachen Energieeffizienz. Die Stadt möchte Musterkommune werden. Das neueste Angebot: Um Stromfressern im Haushalt auf die Spur zu kommen, verleiht die Verwaltung kostenlos Messgeräte. Damit können Interessierte den Verbrauch ihrer Elektrogeräte im Haushalt, wie zum Beispiel des Kühlschranks, ermitteln und ausrechnen, ob sich nicht der Austausch gegen etwas Energieeffizienteres rechnet. Die Geräte können auch helfen festzustellen, was ein Fernseher beispielsweise im Standby-Modus verbraucht und damit kostet.

Das Strommessgerät wird zwischen Steckdose und Netzstecker des Haushaltsgerätes angebracht. Wer ein Strommessgerät leihen möchte, kann dies im Schenefelder Rathaus, Zimmer 306, tun. Weitere Informationen unter Telefon 040/83 03 71 18 oder per Mail: martina.schiller@stadt-schenefeld.de. Ein weiteres Gerät kann in der Bücherei am Timmermannsweg ausgeliehen werden.