Pinneberg
Wedel

Kompromiss für Verkauf der Grundstücke im Businesspark gefunden

Wedel. Das ist doch ein positives Signal im Vorwege der Werbeveranstaltung wedel@business, die am 10. und 11. September potenzielle Interessenten von Wedels neuem Gewerbegebiet überzeugen soll: Am Montag stimmte der Finanzausschuss der Reservierung eines Grundstücks für einen Investor zu. Der plant auf 10.000 Quadratmetern Bürogebäude. Zuvor hatten Linke und Grüne kritisiert, dass die Stadt dem Käufer diesen Service nicht in Rechnung stellt, auf andere Städte verwiesen und die Entscheidung vertagt. Der Kompromiss: Die Verwaltung wurde gebeten, mit Käufern über solch eine Gebühr zu verhandeln.