Pinneberg
Quickborn/

AKN-Züge fahren zwei Wochen lang nur bis Eidelstedt

Die Fahrgäste der AKN müssen in den nächsten zwei Wochen immer in Eidelstedt in die S-Bahn umsteigen

Die Fahrgäste der AKN müssen in den nächsten zwei Wochen immer in Eidelstedt in die S-Bahn umsteigen

Foto: Wolfgang Klietz

Weil die S-Bahnstrecke in Hamburg erneuert wird, kann die AKN nicht mehr am Morgen und abends bis zum Hamburger Hauptbahnhof durchfahren.

Von Donnerstag, 6. August, an fahren die Züge der AKN-Linie A1 von Kaltenkirchen über Quickborn, Hasloh und Bönningstedt nur bis Eidelstedt. Eine Durchfahrt zum Hamburger Hauptbahnhof ist wegen Bauarbeiten der S-Bahn in Hamburg bis Mittwoch, 19. August, nicht möglich. Fahrgäste möchten in Eidelstedt in die S-Bahnen der Linie S3 und S21 umsteigen, rät AKN-Sprecherin Christiane Lage-Kress.