Pinneberg
Elmshorn

Flüchtlinge: Zahl der UMFs steigt rasant

23 Jugendliche Flüchtlinge sind bis Juli ohne Angehörige in den Kreis Pinneberg gekommen. 2016 könnten es bereits viermal so viele sein, prognostiziert das Jugendamt des Kreises (Symbolbild)

23 Jugendliche Flüchtlinge sind bis Juli ohne Angehörige in den Kreis Pinneberg gekommen. 2016 könnten es bereits viermal so viele sein, prognostiziert das Jugendamt des Kreises (Symbolbild)

Foto: Jens Büttner / dpa

Immer mehr unbegleitete minderjährige Flüchtlinge (UMF) kommen in den Kreis Pinneberg. Die SPD fordert eine schnelle Strategie.