Pinneberg
Kreis Pinneberg

Jahren

Kreis Pinneberg. Die Zahl der Pflegebedürftigen im Kreis Pinneberg ist bis Ende 2013 auf 8896 gestiegen. Zwei Jahre zuvor waren es noch 8207. Das entspricht einem Anstieg um 8,4 Prozent. Dies berichtet die Techniker Krankenkasse (TK) unter Berufung auf die aktuelle Pflegestatistik des Statistikamtes Nord. „Eine steigende Tendenz bei der Zahl der Pflegebedürftigen ist zu erkennen. Jetzt müssen die Weichen für eine gute pflegerische Versorgung in der Zukunft gestellt werden“, sagt Johann Brunkhorst, Leiter der TK in Schleswig-Holstein.

Im Vergleich zu anderen kreisfreien Städten und Kreisen im Land liegt der Kreis Pinneberg, gemessen an der Einwohnerzahl, mit einem Anteil von drei Prozent an pflegebedürftigen Menschen im Mittelfeld. Den höchsten Wert erreichte die Stadt Neumünster mit 3,8 Prozent, den niedrigsten die Landeshauptstadt Kiel mit 2,6 Prozent. Rund zwei Drittel der pflegebedürftigen Menschen im Kreis Pinneberg werden zu Hause gepflegt.