Pinneberg
13. Kleinkunstfestival

Pinneberg kürt Duo Juxart zum Publikumsliebling

Duo Juxart hat das Rennen gemacht. Die Künstler aus dem Raum Mainz überzeugten auf dem 13. Comedy & Arts-Festival das Publikum.

Pinneberg.  Es lief bereits die Abschluss-Show, als in den Räumen des Pinneberger Stadtmarketings noch fleißig gezählt wurde. Wer ist der Publikumsliebling der 13. Auflage des Kleinkunstfestivals Comedy & Arts ? Das war die Frage, die am Sonntagabend nicht nur die zahlreichen Zuschauer auf dem Drosteiplatz interessierte, sondern vor allem auch die Künstler selbst. Denn für sie hatte das Votum der vielen Tausend Besucher an den zwei Veranstaltungstagen auch einen monetären Wert.

Die Begeisterung des Publikums wurde nämlich mithilfe der sogenannten Pinnies gemessen, die von den Zuschauern gekauft, den Künstlern gespendet und diesen anschließend von den Veranstaltern wieder in Euro umgetauscht wurden. Und das nicht zu knapp.

Rekordeinnahme bei der Pinnie-Sammlung

„So viele Pinnies sind noch nie zusammengekommen. Wie liegen im fünfstelligen Bereich“, sagte Dirk Matthiessen, Leiter des Pinneberger Stadtmarketings – gemeinsam mit dem Hamburger Abendblatt Veranstalter von Comedy & Arts.

Das Festival habe nicht nur Künstler und Publikum begeistert, sondern auch die örtlichen Kaufleute, die sich am Sonnabend und am verkaufsoffenen Sonntag über Kundschaft und entsprechenden Umsatz in Euro und Cent freuen konnten. Die meisten Pinnies gingen letztlich an das Duo Juxart aus dem Raum Mainz, das mit seinem Mix aus Akrobatik und Slapstick die Zuschauer zum Lachen und Staunen gebracht hatte . (HA)