Pinneberg
PZ-Regional

Pinneberg präsentiert bunte Straßenkunst aus aller Welt bei Comedy & Arts

Bunt wie ein Konfetti-Regen präsentieren das Hamburger Abendblatt und das Stadtmarketing Pinneberg das 13. Kleinkunstfestival Comedy & Arts am ersten Juniwochenende. Bereits zum vierten Mal moderiert Sir Julian alias Julian Böhme (im Foto) aus dem niedersächsischen Lauenbrück die Auftritte der Künstler, bereichert sie mit Sprachwitz, Improvisationen sowie artistischen Einlagen und wirkt dabei selbst gelegentlich wie eine Ein-Mann-Varieté-Show. Gemeinsam mit internationalen Straßenkünstlern – unter anderem aus Chile, Argentinien, Spanien und Venezuela – präsentiert er in der Innenstadt am 6. und 7. Juni, jeweils von 12 bis 18 Uhr, ein abwechslungsreiches Pflasterspektakel.

Mit ansteckend feurigem Temperament buhlen Straßenmusiker, Jongleure, Akrobaten, Comedians, Clowns und Zauberer um die Gunst des Publikums und deren „Pinnies“. Die roten Plastikmünzen gelten als offizielle Währung des Kleinkunstfestivals und sind bares Geld wert für die Künstler. Im vergangenen Jahr waren rund 10.000 Pinnies im Umlauf, die von einem Promoterteam verkauft werden. Das Publikum entscheidet mit den Pinnies auch, wen es zum beliebtesten Künstler kürt. Denn wer die meisten erhält, gewinnt und erhält am Sonntagabend auf dem Drosteiplatz einen Pokal.

Mehr zum Festival Comedy & Arts auf Seite 2