Pinneberg
Elmshorn

Diebesbande bestiehlt 82-Jährigen im Park am Klinikum

Ein 82-jähriger Elmshorner wurde am Montag am Klinikum in Elmshorn bestohlen

Ein 82-jähriger Elmshorner wurde am Montag am Klinikum in Elmshorn bestohlen

Foto: Patrick Pleul / dpa

Ein 80 Jahre alter Mann wurde am Montagnachmittag Opfer von dreisten Räubern. Drei Jugendliche sollen den Mann am Klinikum bestohlen haben.

Elmshorn. Die Kriminalpolizei in Elmshorn sucht nach einem Raub am Montagnachmittag eine Diebesbande. Drei Jugendliche sollen einen 82 Jahre alten Elmshorner bestohlen haben. Gegen 17.20 Uhr war er auf dem Weg durch den Park zwischen Klinikum Elmshorn und Peter-Meyn-Straße, als er laut Polizei auf Höhe einer Holzbrücke von den Heranwachsenden angesprochen wurde. Einer der Jugendlichen entriss ihm dabei die Geldbörse. Dabei stürzte der 82-Jährige und verletzte sich leicht. Zudem erlitt er laut Polizeiangaben einen Schock.

Die drei Jugendlichen flüchteten anschließend in Richtung Köllner Chaussee. Sie stehen laut Polizei zudem noch im Verdacht, direkt im Anschluss an diese Tat einer Radfahrerin eine Tasche aus ihrem Fahrradkorb entwendet zu haben. In diesem Fall sollen die Täter auf Rädern im Nibelungenring unterwegs gewesen sein. Eine anschließende Fahndung der Polizei verlief erfolglos.

Nun hofft die Ermittlungsgruppe Jugend der Kriminalpolizei auf Zeugen. Gesucht werden drei etwa 14 Jahre alte Jungen. Sie hatten ein südeuropäisches Erscheinungsbild, sind schlank, etwa 160 bis 175 Zentimeter groß und haben dunkle Haare. Hinweise an 04121/80 30. Die Polizei warnt in diesem Zusammenhang davor, Geldbörsen vor Fremden zu zeigen.