Pinneberg
Haushalt

Pinneberg erwartet Genehmigung aus Kiel bis Ende Mai

Pinnebergs Bürgermeisterin Urte Steinberg.

Pinnebergs Bürgermeisterin Urte Steinberg.

Foto: Lena Thiele

Pinnebergs Bürgermeisterin Urte Steinberg führte nach eigenen Angaben ein konstruktives Gespräch im Kieler Finanzministerium

Pinneberg. Der Dienstags-Termin im Kieler Finanzministerium verlief für Pinnebergs Bürgermeisterin Urte Steinberg erfolgreich: „Es war ein sehr konstruktives Gespräch. Wir haben noch einmal unsere Prioritätensetzung wie Schulen, Westumgehung und Bahnhof erläutert“, sagt die Verwaltungschefin.
Und sie fügt hinzu: „Die bisherigen Sparanstrengungen der Stadt Pinneberg werden in Kiel anerkannt, auch wenn beiden Seiten bewusst ist, dass es noch ein steiniger Weg bis zur Senkung des Defizits ist. Ich rechne damit, dass wir eine Genehmigung des Haushaltes mit Auflagen bis spätestens Ende Mai erhalten.“
Der von der Politik im März verabschiedete Etat weist im Ergebnisplan einen Jahresfehlbetrag von 5,67 Millionen Euro aus. Der Kreditbedarf für Investitionen beträgt 3,97 Millionen Euro.