Leserbriefe an die Redaktion

Geld ist gut angelegt

17. März: Leserbrief „Merken die noch was?“

Der neu gestaltete Rathausplatz in Halstenbek war ja wohl schon lange fällig und das Geld für diese ehemalige Stolperwüste mit ihren vielen Flickstellen gut angelegt. Und von den beiden neuen Schulen können die nächsten Generationen sicher auch profitieren – vor allem, wenn der Mathematikunterricht besser ist, als ihn die Leserbriefschreiberin in ihrer Schulzeit gehabt hat, besonders bei der Prozentrechnung! Wenn der Hebesatz der Grundsteuer von 300 auf 370 ansteigt, dann ist das keine Erhöhung um 70 Prozent (wie die Schreiberin glaubt) sondern nur um 23,33 Prozent! Und wenn das nach fünf Jahren ohne Erhöhung geschieht, beträgt die Erhöhung nur 4,66 Prozent pro Jahr! Das ist doch wohl nicht mehr so dramatisch, oder?

Hartmut Prietze, Halstenbek

Die Zuschriften geben die Meinung der Einsender wieder. Kürzungen vorbehalten.

Schreiben Sie an pinneberg@abendblatt.de oder per Post an die Regionalausgabe Pinneberg des Hamburger Abendblattes, Lindenstraße 30, 25421 Pinneberg

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Pinneberg