Pinneberg
Tornesch

Tornesch: Feuerwehr kämpft zwei Stunden gegen Flächenbrand

Es war der erste größere Flächenbrand in diesem Jahr.

Tornesch. In einem Waldgebiet am Tornescher Jägerweg brannte am Montag eine Fläche von etwas mehr als einem Hektar. Der Alarm für die Ortsfeuerwehr Ahrenlohe lief um kurz nach 14.30 Uhr auf.

Die Leitstelle schickte auch Kräfte aus Esingen sowie aus Ellerhoop zur Einsatzstelle, weil sich die Versorgung mit Löschwasser in dem abgelegenen Waldstück als schwierig erwies. Daher wurden nach und nach weitere Löschfahrzeuge mit eigenem Tank herangeführt. Das Feuer im Unterholz wurde schließlich von drei Seiten mit mehreren Strahlrohren bekämpft. Der Einsatz dauerte etwa zwei Stunden. Brandursache und Schadenshöhe sind unklar. In der Nähe ereignete sich zuletzt im April 2014 ein größerer Flächenrand.