Pinneberg
Uetersen

Kinder können im Museum mit der Laubsäge arbeiten

Peter F. Piening stellt seit Anfang März im Uetersener Museum Langes Tannen aus.

Uetersen. Der Objektkünstler zeigt an der Heidgrabener Straße Gehäuse und Bildobjekte aus den vergangenen zehn Jahren. Die Schau umfasst begehbare Gehäuse, die mit vielen zu entdeckenden Details versehen sind, sowie hölzerne Bildobjekte, die beispielsweise Bedienungsanleitungen oder Alltagsgegenstände zeigen.

Pienings wichtigstes Werkzeug ist die Laubsäge und genau die können auch Kinder im Museum Langes Tannen ausprobieren. Museumsleiterin Ute Harms bietet zu der Ausstellung, die noch bis zum 17. Mai in der Rosenstadt zu sehen ist, ein museumspädagogisches Programm für Schulen an. Schüler ab der zweiten Klasse können zum Beispiel selbst Tiermotive aussägen, ältere Schüler dürfen im nahe gelegenen Wald Material sammeln und diesem dann mit Laubsäge, Schleifpapier und Schnitzmesser zu Leibe rücken.

Die Workshops mit den Kindern dauern etwa 90 Minuten. Anmeldungen nimmt Ute Harms unter der Telefonnummer 04122/979106 sowie unter der Adresse langes-tannen@gmx.de per E-Mail entgegen.