Pinneberg
Barmstedt

Töpfereien in Barmstedt und Horst öffnen am Wochenende ihre Türen

Töpfern hat wohl fast jedes Kind schon ausprobiert. Um die Tonerde so zu formen, dass schlanke, hohe Schalen und Vasen entstehen, braucht es Fingerfertigkeit – und eine Töpferplatte.

Horst/Barmstedt. Am Sonnabend und Sonntag, 14. und 15. März, können Kinder und Erwachsene am bundesweiten Tag der offenen Töpferei auf der Schlossinsel Rantzau in Barmstedt in diese Arbeit hineinschnuppern.

Andrea Marjanowic reicht zwischen 10 und 18 Uhr zudem Kekse, Kaffee und Kuchen in ihrer Töpferei auf der Schlossinsel. In Horst können Neugierige nur am Sonntag von 10 bis 18Uhr einen Selbstversuch an der Töpferplatte wagen. Christina Laun zeigt am Horstheiderweg 116 bei Kaffee und Kuchen, wie es geht. Die Angebote der Töpfereien sind kostenlos.