Pinneberg
Uetersen

Sanierung des Ahornwegs ist Thema im Uetersener Hauptausschuss

Das Bauprogramm ist schon beschlossene Sache, nun geht es nur noch um die Auftragsvergabe.

Uetersen. Die Mitglieder des Uetersener Hauptausschusses entscheiden in ihrer Sitzung an diesem Dienstag, 10. März, über den Zuschlag für die Baumaßnahmen am Ahornweg. Von 19 Uhr an tagt das Gremium im Ratssaal an der Wassermühlenstraße 7.

Der Ahornweg wird mithilfe der sogenannten Straßenausbaubeitragssatzung saniert. Diese sieht vor, dass bis zu 85 Prozent der Kosten auf die Anlieger umgelegt werden können. Das hatte in der Rosenstadt zu Protesten der Bürger geführt. Der Ausbau soll noch in diesem Jahr beginnen. Außerdem steht das Raumnutzungskonzept der Stadt Uetersen in der Hauptausschusssitzung zur Debatte.