Pinneberg
Lübeck

Elmshorner Maniacs dominieren die Cheerleading-Landesmeisterschaften in Lübeck

Zweimal Landesmeister, zweimal der Vizemeistertitel: Mit dieser stolzen Bilanz kehrten die Elmshorner Maniacs von den 23. schleswig-holsteinischen Cheerleading-Landesmeisterschaften zurück.

Elmshorn/Lübeck. In Lübeck wurden am Sonnabend in 16 Kategorien die Titelträger gekürt. Zehn Vereine schickten ihre Teams in die Hansestadt, wo die Besucher in der Halle 44 Auftritte bestaunen konnten.

Aus Elmshorn reisten vier Teams der Maniacs – sie sind die Cheerleader des Footballteams Fighting Pirates – zur Meisterschaft. Dabei wurden sie von 300 Fans aus der Krückaustadt unterstützt, die teilweise in eigens gemieteten Bussen anreisten. Den Landesmeistertitel errangen die Mini Maniacs im Alter von sechs bis elf Jahren sowie die Missy Maniacs, die 14 bis 16 Jahre alt sind. Beide waren im Vorjahr noch Vize-Landesmeister geworden. Diesen Titel errangen 2015 die Magic Maniacs (U 14) und die älteren Major Maniacs.

Über das gute Abschneiden freuten sich die Trainerinnen und Cheerleadingbeauftragten Sylvia Nowak und Susanne Wohlfeld. Auch Pirates-Coach Jörn Maier und Vorsitzender Jörg Lorenz unterstützten im Fanblock die Maniacs und gehörten nach der Veranstaltung zu den ersten Gratulanten.