Pinneberg
Brande-Hörnerkirchen

Brandschützer küren in Brande einen neuen Vize-Kreiswehrführer

Zwei Wahlen stehen im Mittelpunkt der Jahreshauptversammlung des Kreisfeuerwehrverbandes am Sonnabend, 7. März, in der Mehrzweckhalle von Brande-Hörnerkirchen (13.30 Uhr).

Brande-Hörnerkirchen. Zum einen müssen die Delegierten aller 52 Feuerwehren im Kreisgebiet einen neuen stellvertretenden Kreiswehrführer küren. Dieses Amt hatte bislang Frank Homrich, der seit Jahresbeginn neuer Kreiswehrführer ist, inne. Einziger Bewerber ist der Elmshorner Wehrführer Stefan Mohr.

Auf der Tagesordnung stehen ferner der Jahresbericht des Kreiswehrführers, der Haushaltsplan 2016 sowie Ehrungen und Beförderungen. Die Jahreshauptversammlung findet in Brande-Hörnerkirchen statt, da die drei Feuerwehren des Amtsbezirks – Brande-Hörnerkirchen/Osterhorn, Bokel und Westerhorn – in diesem Jahr ihr jeweils 125-jähriges Bestehen feiern.