Pinneberg
Rellingen

Energie Rellingen soll das Strom- und Gasnetz in der Gemeinde übernehmen

Rellingen wird das Strom- und Gasnetz in der Gemeinde nicht in Eigenregie übernehmen.

Rellingen. Einen entsprechenden Vorstoß hatte die CDU im Hauptausschuss am Donnerstagabend gewagt. „Es hat sich herausgestellt, dass in der Verwaltung das notwendige Know-how nicht vorhanden ist“, sagt CDU-Fraktionschef Dieter Beyrle. Das Netz wird derzeit von der SH Netz AG (ehemals E.on) betreut, nachdem diese eine von der Gemeinde angestrebte Übernahme durch die Stadtwerke Elmshorn blockiert hatte.

Die Elmshorner hatten, als sie den Zuschlag erhielten, zusammen mit der Gemeinde die Energie Rellingen GmbH gegründet. Beyrle: „Wir wünschen uns, dass sich Energie Rellingen bei der Neuausschreibung der Netze bewirbt.“ Vor der Ausschreibung solle nun geprüft werden, unter welchen Voraussetzungen sich das Gemeinschaftsunternehmen an dem Vergabeverfahren beteiligen kann.