Pinneberg
Elmshorn

Kinderschutzbund zieht in Räume der Stadtbücherei

Der Kinderschutzbund Elmshorn hat am Wochenende seine neuen Räume in der Stadtbücherei Carl von Ossietzky im dritten Stock des städtischen Gebäudes bezogen.

Elmshorn. Der Ortsverband bietet seit vielen Jahren jeden Sonnabend eine kostenlose Kinderbetreuung von 10 bis 15 Uhr an. In dieser Zeit können Eltern von Kindern zwischen zwei und zwölf Jahren mit gutem Gewissen stressfrei shoppen gehen oder sich mit Freunden zum Kaffeetrinken treffen.

Bis Anfang 2015 hatte die Nikolaikirchengemeinde dafür Räumlichkeiten im Gemeindehaus in der Kirchenstraße zur Verfügung gestellt. Nun soll das alte Gebäude einem Neubau weichen. Daher musste sich der Kinderschutzbund nach einer anderen Bleibe umsehen und fand mit dem ,,Olymp“ der Stadtbücherei in der Königstraße 56 eine gute Alternative. Die Stadt Elmshorn freut sich, dass die Kinderbetreuung erhalten werden kann, zumal auch das Angebot der Stadtbücherei von den betreuten Kindern und ihren Eltern genutzt werden kann.