Pinneberg
Kreis Pinneberg

Kreisjugendring Pinneberg bietet neue Workshops in der Aus- und Fortbildung an

Für das kommende Jahr plant der Kreisjugendring (KJR) Pinneberg eine bunte Palette mit außerschulischen Bildungsangeboten für Kinder, Familien, Jugendliche und Erwachsene in Vereinen, Schulen und Kitas.

Kreis Pinneberg. Fast alle Angebote finden in der Jugendbildungsstätte, dem Victor-Andersen-Haus in Barmstedt, statt.

So werden in der neuen Broschüre 40 Plätze für künftige Jugendleiter und viele praxisorientierte Seminare angeboten. Mal geht es um selbstverletzendes Verhalten, ein anderes Mal um Spiel- und Erlebnispädagogik. Auch ein Kletterschein kann erworben werden. Dem öffentlich diskutierten Thema der Kindeswohlgefährdung nähert sich der KJR mit einem flexiblen Angebot für alle Vereine und einer Fortbildung im November. Erstmalig wird es einen großen Kinder- und Familienflohmarkt rund um die Jugendbildungsstätte geben, und am 20. September feiert der KJR den Weltkindertag gemeinsam mit „Appen musiziert“.

Wer Interesse an der Broschüre hat, meldet sich beim Kreisjugendring unter Telefon 04123/90026. Mehr im Internet auf www.kjr-pi.de.