Pinneberg
Pinneberg

Vier Bands zeigen ihr Können bei Konzert im Geschwister-Scholl-Haus

Richtig laut wird es am Freitag, 5. Dezember, mal wieder im Geschwister-Scholl-Haus (GSH) in Pinneberg.

Pinneberg. Unter dem Titel „Frozen Hardcore“ gastieren gleich vier Bands der härteren Gangart im Jugendzentrum an der Bahnhofstraße.

So wird von 20 Uhr an mit den fünf Jungs von Dump Bucked auch eine Band des Hauses auf der Bühne im GSH stehen. Mit ihrem kompromisslosen Nu Metal, gepaart mit gekonntem Sprechgesang, schaffen sie einen treibenden, brettharten Sound. Ebenfalls in Pinneberg und Umgebung ansässig ist die fünfköpfige Metal-Gruppe Conjoined Twin Octopus. Mit filigranen Gitarrenläufen, Einflüssen aus jeder erdenklichen Musikrichtung und interessanten Harmonien wissen die fünf Musiker nun schon längere Zeit zu überzeugen.

Auch die vierköpfige Hamburger Hardcore-Band Burning Age ist am Freitag dabei. Die Truppe hat gerade ihr erstes Album „Journey Of A Broken Man“ veröffentlicht und somit auch neue Stücke im Gepäck.

Unterstützung kommt zudem aus Oldenburg. Die fünf Musiker der Metalcore-Band E-Protool gastieren erstmals in Pinneberg. Einlass an der Bahnhofstraße 8 ist von 19 Uhr an. Der Eintritt kostet fünf Euro.