Pinneberg
Elmshorn

Stadttheater Elmshorn zeigt „A christmas carol“ in englischer Sprache

Es ist einer der großen Klassiker unter den traditionellen Weihnachtsgeschichten: „A christmas carol“ von Charles Dickens.

Elmshorn. Unzählige Male wurde die Geschichte seit 1901 verfilmt, so zum Beispiel 1988 unter dem Titel „Die Geister, die ich rief“ mit Bill Murray in der Hauptrolle. Auch diverse Musical- und Bühnenfassungen wurden schon produziert, und eine davon ist am Dienstag, 9. Dezember, im Elmshorner Stadttheater zu sehen.

Der alte, hartherzige Ebenezer Scrooge lebt allein, ist ebenso reich wie geizig und hasst das Weihnachtsfest. Er schimpft Leute aus, die ihm „Fröhliche Weihnachten“ wünschen, verscheucht Kinder, die vor seinem Fenster Weihnachtslieder singen und ist Heiligabend allein mit seinem Geld. Da erscheint ihm sein alter, verstorbener Geschäftspartner Marley und nimmt Ebenezer Scrooge mit auf eine Reise durch die Zeit. Am Ende dieser Reise ist nichts mehr wie es war und Scrooge ein völlig neuer Mensch geworden.

Die Version im Elmshorner Stadttheater, Klostersande 30, wird in englischer Originalsprache aufgeführt. Beginn ist um 20 Uhr, es gibt noch einige Restkarten. Der Eintritt kostet 23 Euro, Schüler und Studenten kommen für zehn Euro rein.