Pinneberg
Seester

Frauen verkaufen Patchwork zugunsten der Kirche in Seester

Die „Marschquilterinnen“ stellen am Sonnabend, 25. Oktober, 10 bis 18 Uhr, und Sonntag, 26. Oktober, 10 bis 17 Uhr, im Kirchensaal der St.-Johannes-Kirche, Dorfstraße 39, in Seester Patchwork-Arbeiten aus.

Seester. Die Damen treffen sich einmal im Monat in den Gemeinderäumen der alten Schule.

Statt Eintrittgeld wird um Spenden für die sanierungsbedürftige, fast 600 Jahre alte Kirche gebeten. Auch der Erlös aus Kaffee und Kuchen kommt den Sanierungsarbeiten zugute. Gezeigt werden moderne und traditionelle Patchwork-Decken, Wandbehänge sowie Taschen und kleinere Werke aus alten und neuen Stoffen, zum Teil selbst gefärbt oder mit Siebdruck gestaltet. Wenn Besucher das eine oder andere Stück erwerben, geht das Geld in den Spendentopf. Die Frauen erklären gern auch Techniken.