Pinneberg
Prisdorf

Vier Gemeinden bieten Service zur Abgabe von Gartenabfällen an

In diesem Herbst findet in Borstel-Hohenraden, Kummerfeld, Tangstedt und Prisdorf wieder die jährliche Herbstaktion zur Verwertung schredderbarer pflanzlicher Abfälle statt.

Borstel-Hohenraden/Kummerfeld/Tangstedt/Prisdorf.

In Borstel-Hohenraden werden am Sonnabend, 8. November, von 8 Uhr an Fahrzeuge des Bauhofs zu privaten Gärten unterwegs sein. Die pflanzlichen Abfälle werden von den Mitarbeitern vor Ort geschreddert. Anmeldungen dafür werden unter der Telefonnummer 0174/9725074 erbeten. Die Kosten für das Schreddern umfassen einen Grundbetrag von acht Euro sowie weitere drei Euro pro Arbeitsminute.

Bewohner der Gemeinde Kummerfeld können am Freitag, 14. November, und Sonnabend, 15. November, sowie Freitag, 21. November, und Sonnabend, 22. November, jeweils von 8 bis 16 Uhr, ihre schredderbaren Gartenabfälle am Sammelplatz im Wendehammer der Prisdorfer Straße abgeben.

Auch in Tangstedt ist Freitag, 31. Oktober, und Freitag, 7. November, jeweils von 7 Uhr bis 16 Uhr, sowie Sonnabend, 1. November, und Sonnabend, 8. November, jeweils von 9 Uhr bis 16 Uhr, die Abgabe pflanzlicher Abfällen zum Schreddern möglich, und zwar beim Bauhof, Brummerackerweg.

In Prisdorf befindet sich der zentrale Sammelplatz an der Hauptstraße 78. Dort werden am Donnerstag, 20. November, von 14 Uhr bis 17 Uhr, am Freitag, 21. November, von 9 Uhr bis 17 Uhr, und am Sonnabend, 22. November, von 8 Uhr bis 17 Uhr, private Gartenabfälle zum Schreddern entgegengenommen. Für Mengen bis zu drei Kubikmetern betragen die Schredder-Kosten fünf Euro, für jeden weiteren Kubikmeter zusätzliche drei Euro.