Pinneberg
Barmstedt

Frische Artikel aus der Region auf dem Barmstedter Bauernmarkt

Der bunt geschmückte Erntewagen, der als Blickfang vor dem Barmstedter Rathaus stand, zog die Blicke vieler Besucher auf sich.

Barmstedt. Auch Elias, 7, und Hanna, 9, aus Heede, die mit Mutti Corina Musser am Sonntagvormittag über den Bauernmarkt bummelten, machten dort Station, um sich die liebevoll gestaltete Szenerie anzuschauen.

Entlang der Reichenstraße boten regionale Händler an ihren Ständen Gemüse, Obst, Fleisch, Käse und viele weitere frische Produkte an. Auch Wolle, Weidenprodukte und Kunsthandwerk waren zu finden. 70 Stände buhlten um die Gunst der Besucher. Darunter auch Essen- und Getränkestände, die deftige Leckereien wie etwa Erbsensuppe anboten.

Der vom Handels- und Gewerbeverein Barmstedt (HGB) veranstaltete Bauernmarkt zog mehrere Tausend Besucher in die Innenstadt, wo die Kaufleute von 12 bis 17 Uhr ihre Geschäfte öffnen durften.