Pinneberg
Wedel

Autor liest in Wedel Geschichten zur „Nacht, in der die Mauer fiel“

Wie nahmen die Menschen den Tag der Wende wahr?

Wedel. Was ging in den Köpfen prominenter deutscher Schriftsteller aus Ost und West vor? Diesen Fragen ist Renatus Decker in seiner Anthologie „Die Nacht, in der die Mauer fiel“ auf den Grund gegangen. In seinem Buch berichtet Renatus Decker zum Beispiel vom Schriftsteller Durs Grünbein, der beim Grenzdurchbruch an der Bornholmer Straße unmittelbar dabei war.

Zu hören sind die vielen persönlichen Geschichten aus der Nacht, in der die Mauer fiel, am Dienstag, 21. Oktober, in der Kursana Residenz in Wedel. Renatus Decker wird dort von 16 Uhr an auch die Erinnerungen von Buchpreisträger Uwe Tellkamp an seine Erlebnisse in der Armee der untergehenden DDR zur Zeit des Mauerfalls vortragen.

Im Anschluss an die Lesung des Autoren soll es die Möglichkeit geben, gemeinsam über die eigenen Erlebnisse und Erinnerungen an die Nacht des Mauerfalls zu sprechen. Auch das Leben in der Deutschen Demokratischen Republik mit seinen Höhen und Tiefen soll bei den Gesprächen ein Thema sein. Der Eintritt zur Lesung in der Wedeler Kursana Residenz an der Gorch-Fock-Straße4 ist frei.