Pinneberg
Pinneberg

Chor Lux Æterna singt in der St.-Michaelis-Kirche Lieder aus aller Welt

Müsste man das Ensemble Lux Æterna in eine Schublade stecken, es wäre wohl die, auf der schlicht „Chormusik“ steht.

Pinneberg. Nicht etwa, weil die Sänger und Sängerinnen sich auf besonders schlichte Gesänge spezialisiert haben, sondern vielmehr, weil sie keine Grenzen kennen. Das Vokalensemble zeigt auf, wie vielseitig Chormusik sein kann. Das 1996 in Hamburg gegründete Sänger-Ensemble präsentiert am Sonntag, 19. Oktober, in der Pinneberger St.-Michaelis-Kirche alte und neue Chormusik aus aller Welt.

Mexikanische Barockmusik, Zeitgenössisches aus Nordamerika, alte englische Chorgesänge und moderne Gesangsstücke aus Südamerika stehen bei Lux Æterna auf dem Programm. Zu hören sind Werke von William Byrd, Francisco Lopez Capillas, Roderick Williams, Knut Nystedt, Charles Ives, Heitor Villa-Lobos und vielen mehr.

Der Chor unter Leitung von Christoph Schlechter, der auch den Pinneberger Frauenchor und den gemischten Chor des Sängerbundes Schleswig-Holstein leitet, singt Lux Æterna am 19. Oktober von 17 Uhr an in der Kirche am Fahltskamp 14. Der Eintritt zum Chorkonzert ist frei, es wird allerdings um Spenden gebeten.