Regio Kliniken richten am Wedeler Krankenhaus neue Fachabteilung ein. Knapp eine halbe Millionen Euro investierte das Unternehmen in den Ausbau der Fachabteilung für Pneumologie und Beatmungsmedizin.

Wedel. Es ist der nächste Schritt, um aus dem Wedeler Krankenhaus ein Zentrum für Altersmedizin zu machen. Mehr als eine halbe Million Euro lässt sich das Unternehmen Regio Kliniken diesen Baustein kosten. Mit dem Geld wird bis Ende dieses Jahres am Wedeler Standort an der Holmer Straße eine Fachabteilung für Pneumologie und Beatmungsmedizin aufgebaut. „So etwas gibt es in der Region bislang nicht. Die Einrichtung ist die einzige ihrer Art an der kompletten Westküste“, sagt Sebastian Kimstädt, der Sprecher der Regio Kliniken.