Pinneberg
Wedel

Wedelern drohen höhere Gebühren für die Volkshochschule

Es hatte sich bereits abgezeichnet.

Wedel. Nachdem zahlreiche Dozenten an der Wedeler Volkshochschule Unterschriften für eine Erhöhung ihrer Honorare nach mehr als zehn Jahren Stillstand gesammelt hatten, wird an der Preisschraube gedreht. Denn die Mehrkosten von 30.800 Euro sollen direkt von den Kursusnutzern durch höhere Gebühren getragen werden – so steht es zumindest in der Vorlage für die Ratsversammlung. Die tagt am Donnerstag, 9. Oktober, im Wedeler Rathaus an der Bahnhofstraße. Von 19 Uhr debattieren die Kommunalpolitiker über die Honorare der VHS-Dozenten. Die bekommen bislang 18 Euro pro Stunde, und zwar seit 2002.

Stimmt eine Mehrheit dem Vorschlag zu, könnte der Stundenlohn mit dem Frühjahrssemester 2015 auf 20 Euro steigen. Auf der Tagesordnung steht zudem die Einrichtung neuer Asylunterkünfte.