Pinneberg
Pinneberg

Keine Angst vor Ligeti lautet Motto von Konzert in der Pinneberger Drostei

Robert Schumann, Leoš Janáček, John Cage – wer vor diesen Komponistennamen eher zurückschreckt, sich aber dennoch für klassische Musik interessiert, ist hier genau richtig.

Pinneberg. „2x hören“ heißt eine Konzertreihe in der Drostei, die mit einer unterhaltsamen Moderation und Analyse neugierigen Zuhörern große klassische Werke näherbringen will.

Dazu gehört zum Beispiel die „Musica Ricercata“ von György Ligeti, die die Luxemburgerin Cathy Krier am Montag, 29. September, von 19.30 Uhr an in der Pinneberger Drostei, Dingstätte 23, darbieten wird. Nach einem insgesamt etwa 90-minütigen Programm besteht die Möglichkeit zum Gespräch mit der Pianistin sowie mit Moderatorin Martina Taubenberger.

Karten gibt es im Vorverkauf unter www.drostei.de oder www.reservix.de sowie in zahlreichen Vorverkaufsstellen im gesamten Kreisgebiet, die ebenfalls auf der Internetseite der Drostei zu finden sind. Der Eintritt kostet 14 Euro, ein Freigetränk nach der Veranstaltung ist im Preis mit inbegriffen.