Pinneberg
Wedel

Fortbildung für Lehrer in Geocaching durch den Regionalpark Wedeler Au

Es ist eine sehr praxisorientierte aber auch etwas ungewöhnliche Fortbildung, die der Verein Regionalpark Wedeler Au in Kooperation mit der Metropolregion Hamburg, jetzt Lehrern anbietet.

Wedel. Denn während eines eintägigen Workshops am Sonnabend, 20. September, lernen die Lehrkräfte unter anderem Geochaching kennen.

Die moderne Schnitzeljagd ist mit Hilfe von GPS-Geräten möglich und erfreut sich zunehmender Beliebtheit. Zudem erfahren die Lehrer mehr über die zwei neu eingerichteten Bildungsrouten im Regionalpark Wedeler Au. Dabei steht die Praxis bei diesem Workshop im Vordergrund. Die Veranstaltung richtet sich an Lehrer und Dozenten, die erste Erfahrungen mit GPS-Geräten gesammelt haben und das Thema verstärkt in ihren Unterricht einbinden oder neue Angebote entwickeln möchten. Eigene GPS-Geräte, Smartphones oder Tablets können mitgebracht werden. Es werden aber auch welche zur Verfügung gestellt.

Die Teilnahme an dem eintägigen Workshop kostet 30 Euro und schließt einen Mittagsimbiss und Materialkosten ein. Treffpunkt ist die Waldschule Klövensteen am Sandmoorweg in Hamburg-Rissen. Anmeldungen nimmt Barbara Engelschall vom Regionalpark Wedeler Au unter Telefon 04103/707391 oder per E-Mail an info@regionalpark-wedeler-au.de entgegen.