Pinneberg
Kreis Pinneberg

Schulen können bei Suchtprojekt des Landes mitmachen

Mit einem Projekt wollen die Landesstelle für Suchtfragen (LSSH) und die AOK NordWest zur Prävention von Alkohol- und Mediensucht beitragen.

Kreis Pinneberg. Mit einer speziellen App können Schüler einen medienübergreifenden Parcours absolvieren und ihr Konsumverhalten beleuchten. Das Gemeinschaftsprojekt „AlcoMedia – Voll das Leben!“ richtet sich an Schüler ab der zehnten Klasse aller Schulen im Kreis Pinneberg. Die Jugendlichen sollen dazu bewegt werden, in der Diskussion mit Mitschülern ihr Konsumverhalten und ihren Umgang mit Alkohol und Medien kritisch zu hinterfragen. Interessierte Lehrer können sich bei Projektleiterin Lisa Uecker von der LSSH unter Telefon 0431/5403348 oder im Internet auf der Seite www.alcomedia.lssh.de anmelden.