Pinneberg
Wedel

Stühlerücken im Wedeler Rat: SPD-Fraktion verliert weiteres Mitglied

Das Stühlerücken im Wedeler Stadtrat geht weiter.

Wedel. Knapp ein Jahr nach der Kommunalwahl tauscht die Fraktion der Linken ihre komplette Mannschaft aus. Die Fraktionsvorsitzende Astrid Sawatzky gibt aus gesundheitlichen Gründen ihr Mandat ab. Für sie rückt Detelf Murphy nach. Zudem verlässt Stephan Krüger nach der Sommerpause den Rat und die Stadt Wedel. Ihm soll Johannes Schneider folgen.

Ruhe kehrt auch bei der SPD augenscheinlich nicht ein. Nach internen Querelen verließen bereits Ende 2013 sechs Mitglieder die Fraktion und gründeten die WSI. Während der Sitzung am Donnerstag nahm Gudrun Jungblut plötzlich als Fraktionslose im Rat Platz. Eine offizielle Erklärung gab sie nicht ab. Nach Abendblatt-Informationen gab es erneut Streit in der SPD. Jungblut zog die Konsequenzen.