Pinneberg
Barmstedt

Technischer Defekt Ursache für Brand in Papiergroßhandlung

Nach dem Feuer in einer Barmstedter Papiergroßhandlung in der Gebrüderstraße am Nachmittag des 13. Mai dieses Jahres gehen die Ermittler der Kriminalpolizei Elmshorn auch nach Laboruntersuchungsergebnissen vom Donnerstag von einem technischen Defekt als Brandursache aus.

Barmstedt. Die Ermittlungen sind damit abgeschlossen. Die Brandermittler hatten an der Brandstelle, an der ein Schaden von mindestens einer halben Million Euro entstanden war, auch Sachverständige des Landeskriminalamtes und Brandmittelspürhunde im Einsatz.

„Hinweise auf Brandstiftung liegen nach dem jetzigen Abschluss der kriminaltechnischen Untersuchungen nicht vor“, sagte Polizeisprecherin Sandra Mohr. Der Firmeninhaber hatte am 13. Mai gegen 16.45 Uhr in einem Büro Rauch bemerkt und danach Flammen im Deckenbereich. Die Feuerwehr leistete einen Großeinsatz mit 130 beteiligten Kräften.