Pinneberg
Schenefeld

Schenefeld saniert Gehweg und verlegt dafür Bushaltestellen

Seit langem ist in Schenefeld die Sanierung des Gehweges von der Kreuzung Altonaer Chaussee und Industriestraße bis zur Luninezbrücke geplant.

Schenefeld. Jetzt geht es los. An diesem Montag, 26. Mai, rücken die Bauarbeiter an, für einige Wochen wird der Gehweg am Stadtzentrum komplett gesperrt und die Altonaer Chaussee ortsauswärts auf eine Fahrspur verengt.

Doch außer den Auto- und Radfahrern sind auch die Menschen betroffen, die den Bus nehmen wollen. Denn folgende Haltestellen werden während der Arbeiten verlegt: Für die Linie 285 in Richtung Pinneberg befindet sich die provisorische Haltestelle am Osterbrooksweg vor der Hausnummer 3.

Für die Linie 2 wird eine Bushaltestelle an der Altonaer Chaussee (Ecke Industriestraße) eingerichtet. Die Sanierungsarbeiten werden laut Stadtverwaltung etwa vier Wochen in Anspruch nehmen.