Pinneberg
Wedel

Promis plaudern in Wedel auf dem roten Sofa für einen guten Zweck

Sie haben es wieder geschafft.

Wedel. Die Wedeler Rotarier sorgen nicht nur für die Rückkehr des roten DAS-Sofas des NDR-Fernsehens in den Bootsschuppen an der Elbe, sondern konnten auch interessante Gäste für die Veranstaltung am Mittwoch, 21.Mai, gewinnen. Um 19Uhr nehmen neben dem Moderator und Plattsnacker Yared Dibaba der ARD-Tagesschausprecher Thorsten Schröder, der Unterhaltungskünstler Werner Momsen sowie Professor Rainer Thomasius Platz.

Letzterer leitet das Deutsche Zentrum für Suchtfragen des Kindes- und Jugendalters am UKE. Der 56-Jährige befasst sich vor allem mit den Auswirkungen von Drogenkonsum bei Jugendlichen, wie den gesundheitlichen und psychosozialen Folgen von Cannabismissbrauch. Zudem widmet er sich der Präventionsforschung und den Auswirkungen von Internetnutzung.

Die Promiplauderei soll nicht nur die Besucher unterhalten, sondern dient auch einem guten Zweck. Der Erlös aus dem Kartenverkauf, Tickets kosten jeweils 15 Euro, soll diesmal in Bildungseinrichtungen fließen. Das Credo des Abends lautet deshalb auch: „Schulbibliotheken – lesen macht schlau.“

Tickets gibt es im Buchhaus Steyer, Bahnhofstraße 50-52 in Wedel, im Elbe1 direkt am Schuppen, Strandbaddamm 18, in der Wedeler Stadtbücherei, Rosengarten 6, und in der Praxis von Jens von Schöning, Rosengarten 5 in Wedel. Das Elbe 1 sorgt für Speisen und Getränke an dem Abend.