Pinneberg
Barmstedt

Neue Jugendgruppenleiter freuen sich auf ihre Arbeit in Vereinen und Verbänden

Eine Woche voller Aktion, Spaß, inhaltlicher Arbeit und Diskussionen ist vorbei:

Barmstedt. 20 neue Jugendgruppenleiter im Alter von 15 bis 56 Jahren haben den Frühjahrsgrundkursus 2014 des Kreisjugendrings (KJR) in der Jugendbildungsstätte Barmstedt erfolgreich absolviert und starten jetzt in eine spannende Zeit mit ihren Vereinen und Verbänden.

Schnell war klar, welche Vielfalt an Jugendverbänden und die damit verbundene ehrenamtliche Arbeit in diesem Lehrgang präsent war. So waren kirchliche Träger stark vertreten, ebenso junge Betreuer aus den Sportvereinen MTV Ellerhoop, Barmstedter MTV und VfL Pinneberg. Auch interkulturell war die Gruppe gut aufgestellt mit Vertretern vom Jugendhaus Krückaupark, vom Einwandererbund Elmshorn und vom Kinderschutzbund in Elmshorn.

Unterstützt wurde das KJR-Betreuerteam von Fachkräften der Prävention und Jugendarbeit des Kreises Pinneberg sowie der Stadtjugendpflege Quickborn. Im Herbst dieses Jahres findet ein weiterer Jugendleiter-Grundkursus beim KJR statt, und zwar vom 13. bis zum 19. Oktober. Für diesen Lehrgang sind noch Plätze frei. Online-Anmeldung auf www.kjr-pi.de.