Pinneberg
Elmshorn

Etwa 40 Aussteller präsentieren sich auf der Nachhaltica in Elmshorn

Am Wochenende 17. und 18. Mai laden die Projektentwicklungsfirma Morgenwelt und ihre Partner Robin Wood und BUND zum fünften Mal zur Nachhaltica in den Elmshorner Steindammpark.

Elmshorn. Unter dem Motto „Umwelt, Genuss, Innovation“ können Besucher das grüne Herzstück der Stadt neu entdecken. Am Sonnabend beginnt die Nachhaltica um 15 Uhr. Bis 23 Uhr kann bei Gastronomie und Ausstellern rund um die „Morgenwelt Rocks“-Bühne gefeiert werden.

Der Clou: Wer Party machen will, muss kräftig in die Pedale treten, damit die Künstler für ihren Auftritt genügend Strom haben. Am Sonntag zwischen 10 und 18 Uhr können Besucher über einen Flohmarkt schlendern. Etwa 40 Austeller sorgen für ein abwechslungsreiches Programm. Bei Regen findet der Flohmarkt im unteren Parkdeck statt. Privatpersonen, Vereine und Unternehmen der Region sind eingeladen, sich aktiv an der Nachhaltica zu beteiligen. Anmeldungen und Anregungen an mitmachen@nachhaltica.de.

Morgenwelt widmet sich seit 2010 der Aufgabe, mit kulturellen Veranstaltungen Nachhaltigkeit und erneuerbare Energien erlebbar zu machen. „Wir wissen, dass wir zu viele Ressourcen verbrauchen, aber es ist schwer, Gewohnheiten abzulegen“, sagt Geschäftsführer Björn Hansen. „Wir wollen feiern und so Ideengeber sein für einen nachhaltigeren Lebenswandel. Ohne erhobenen Zeigefinger.“ Die Stadtwerke Elmshorn und die Sparkasse Elmshorn unterstützen die Nachhaltica.