Pinneberg
Appen

18-Jähriger aus Uetersen gesteht Überfall auf Jugendliche in Appen

Nach dem brutalen Raubüberfall auf vier Jugendliche in Appen von Ende Februar hat die Kripo den Täter gefasst.

Appen. Es handelt sich um einen 18-jährigen Uetersener, der bereits mehrfach vorbestraft ist. Er räumte in seiner Vernehmung ein, die 15 bis 17 Jahre alten Opfer am 28. Februar an einer Bushaltestelle überfallen und mit Pfefferspray sowie Schlägen attackiert zu haben. Dabei erbeutete der Uetersener ein Handy.

Zudem gab der Heranwachsende zu, am 21. Januar am Raubüberfall auf das Motel One am Hamburger Steindamm beteiligt gewesen zu sein. Er und ein Komplize hatten Angestellte mit einer Waffe bedroht und Geld geraubt. Ein Haftrichter schickte den 18-Jährigen, der unter Bewährung stand, in das Jugendgefängnis Neumünster, wo er bis zum Prozess einsitzen wird.